FxPro Broker

FxPro ist eine Brokerage-Marke, die Teil der FxPro Group Limited ist. Das Internetportal, über das Dienstleistungen auf den Finanzmärkten erbracht werden, besteht seit 2006. Das Unternehmen bietet Anfängern und professionellen Händlern mit Hilfe verschiedener Instrumente zu verdienen: Währungspaare, Verträge für Preisdifferenz, Futures und Spot-Deals auf Edelmetalle. Die Kontaktinformationsseite auf ihrer Website enthält Adressen von drei Missionen: Zypern, die Russische Föderation und das Vereinigte Königreich. Gleichzeitig umfasst die Geographie von FxPro 20 Länder, darunter Europa, die GUS und den asiatisch-pazifischen Raum.
DC FxPro

Lizenz und Regulierung

Offiziell wird der Broker durch zwei miteinander verbundene Unternehmen vertreten: FxPro UK Limited und FxPro Financial Services, die in verschiedenen Rechtsordnungen registriert sind. Die erste wird von der British Financial Conduct Authority (früher FSA) reguliert. Die zweite erhielt wiederum eine Offshore-Lizenz in Zypern und wird daher von der in diesem Staat tätigen Securities and Exchange Commission (CySEC) kontrolliert. Darüber hinaus entwickelt sich der Makler in dem Schlüssel, der in der MiFID-Richtlinie definiert ist, die 2004 vom Europäischen Parlament angenommen wurde. Es arbeitet auch mit CIFSA, CCCI und CFSFA zusammen und ist vom Investors in People-Standard zertifiziert, der von der UK Employment and Skills Commission (UKCES) entwickelt wurde.

Kundennutzen

Wie viele konkurrierende Organisationen positioniert sich das Unternehmen als NDD-Broker. Laut dem offiziellen Webportal mischt sie sich nicht in den Transaktionsprozess ein, sondern fungiert als Vermittler zwischen Händlern und Liquiditätsanbietern – den weltgrößten Banken wie der Deutschen Bank, JPMorgan und anderen.

Die Interaktion mit dem FSCS (Financial Services Compensation Scheme) und dem ICF (Investor Compensation Fund) ist ebenfalls eine positive Entwicklung, eine Tatsache, die eine solche Zusammenarbeit zeigt, die auf eine mögliche Vermögensversicherung hindeutet. Ein weiterer beliebter Trend, an dem der Broker mitteilt, ist die Einzahlung von Kunden auf unabhängige Bankkonten.

Handelsbedingungen

Die Erträge aus dem spekulativen Handel in diesem Unternehmen werden auf einem der beiden grundlegenden Berechnungsmodelle in Abhängigkeit vom gewählten Terminal durchgeführt. FxPro bietet zwei Plattformen, um mit Forex-Notierungen auf Forex zu arbeiten: das traditionelle für dieses Segment von MetaTrader 4 und cTrader. Gleichzeitig werden die Dienstleistungen des Unternehmens für die Mediation auf den Finanzmärkten auf unterschiedliche Weise bezahlt:

  1. FxPro MetaTrader 4 (MT4): in Form eines Zuschlags für jeden Spread;
  2. FxPro Ctrader: in Form einer festen Provision für jeden Trade.

Ein gravierender Nachteil des Unternehmens, der es schwierig macht, mit der Arbeit für neue Kunden zu beginnen, ist das Fehlen einer klaren Beschreibung der Handelsbedingungen. Der Mindestbetrag der Einzahlung hängt von der Währung ab, in der das Vermögen des Kunden gespeichert ist:

  1. Dollar – 500;
  2. Euro – 500;
  3. Sterling – 500;
  4. Schweizer Franken – 500;
  5. Polnischer Zloty – 500;
  6. Australische Dollar – 500;
  7. Japanischer Yen – 50.000.

Die Größe des Hebels variiert je nach Anzahl der Lose: von 1:33 (über 500 Lots) bis 1:500 (von 0 bis 100). Bei den Spreads liegen sie bei 1,2 Punkten auf dem Euro/Dollar-Paar (Durchschnitt 1,8). Bewertungen von FxPro ermöglichen es Ihnen, die Stärke dieses Brokerunterstützung Scalping und algorithmischen Handel nennen.

Automatisierungsbefürwortern wird ein spezieller Schulungsservice angeboten, FxPro quant, der Video-Tutorials und Anleitungen zur Verwendung und Erstellung von Beratern bietet. Händler werden auch an Informationen über das FxPro System Handelssystem interessiert sein, die auf Ressourcen von Drittanbietern feedbackgefeedbackt werden können.

Investieren

Die Plattform für Investitionen wurde FxPro SuperTrader genannt. Es bringt Einleger und "Lieferanten von algorithmischen Strategien" zusammen – so identifiziert der DC Händler, deren Handelsoperationen auf Kundenkonten kopiert werden. Der Investor kann Strategien aus dem Rating wählen und sein Portfolio durch Risikomanagement diversifizieren. Bewertungen von FxPro SuperTrader machen einen allgemeinen positiven Eindruck: einen Großteil der Arbeit den Kunden zu überlassen, gibt der Broker ihnen mehr Spielraum und Kontrolle über ihre eigenen Ersparnisse.

Extras

Die Support-Angebote des Forex-Portals umfassen Informationsunterstützung: Nachrichten, Rezensionen, Analysen und den von FxPro veröffentlichten Wirtschaftskalender. Darüber hinaus legt das Dealing Center viel Wert auf das Lernen: die Aufmerksamkeit von unerfahrenen Händlern wird Webinaren, Textmaterialien sowie ein Service mit Fragen und Antworten angeboten.

VN:F [1.9.22_1171]

FxPro, 4.4 von 5 möglichen, bewertet – 38