Die wichtigsten Momente bei der Auswahl eines Brokers sind die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Forex Brokers. Der beste FX-Broker und der höchste Bonus tun nichts, wenn Sie Ihre Gewinne nicht abheben können. Wie kann ich feststellen, ob ein FX-Broker ein hohes Maß an Sicherheit hat? Wir schlagen vor, die allgemeinen Kriterien für die Glaubwürdigkeit des Maklers zu prüfen.

A wählen Sie einen Forex-Broker

Forex Broker Choice erfordert, dass Sie zuerst herausfinden, welche Art von Händler Sie sind und Ihre Währung Anlageziele.

Jeder Forex-Broker hat seine Vor- und Nachteile. Einige der wichtigsten Dinge, die zu berücksichtigen sind, sind Vorschriften, das Sicherheitsniveau dieser Unternehmen und Transaktionsgebühren. Die Sicherheitsfunktionen reichen vom Broker bis zum Broker. Einige Broker verfügen über integrierte Sicherheitsfunktionen, z. B. zweistufige Authentifizierung, die Konten vor Hackern schützt.

Viele Forex-Broker sind reguliert. Broker in den USA werden von der National Futures Association (NFA) reguliert und Die Commodity Futures Commission (CFTC), Frankreich, Deutschland, die Schweiz, Österreich, Kanada und Großbritannien regulieren auch Devisenmakler. Jedoch, nicht alle Broker sind reguliert, und Händler sind unregulierte Unternehmen.

Broker unterscheiden sich auch in ihren Plattformen, haben unterschiedliche obligatorische Mindestkonten und Handelsgebühren. Bevor Sie zur Handelsplattform wechseln, können Sie ein Budget für Ihre Investitionslebensdauer erstellen. Finden Sie heraus, wie viel Sie investieren möchten, wie viel Sie bereit sind, für Gebühren zu zahlen, und was Ihre Ziele sind. Es gibt viele Faktoren, die Sie bei der Auswahl der richtigen Plattform für Sie untersuchen sollten.

Kriterien für die Zuverlässigkeit des Brokers

A, um herauszufinden, ob Sie einem Forex-Broker vertrauen können?

0 Sie können ein paar Schritte unternehmen, um herauszufinden, ob Sie dem Broker vertrauen können. In der Tat gibt es viele Schurken-Broker, und sie erschweren das Leben von ehrlicheren Unternehmen durch die Auswahl von Kunden und die Schaffung einer schlechten Atmosphäre im Allgemeinen. Hier sind die wichtigsten Schritte, um einen zuverlässigen Broker zu wählen: Wählen Sie einen Broker, der in einer oder mehreren der folgenden Jurisdiktionen reguliert ist: FCA (UK), ASIC (Australien), BaFin (Deutschland), JFSA (Japan), NFA/CFTC (US) und MAS (Singapur). Stellen Sie sicher, dass der Broker angemessene Spreads anbietet, Sie können mit für Währungspaare arbeiten, mit denen Sie normalerweise handeln. Stellen Sie sicher, dass die Provisionen angemessen sind und gut für Sie sind. Stellen Sie sicher, dass der Broker eine breite Palette von Optionen hat, die Ihnen zur Verfügung stehen, so dass Sie eine Einzahlung machen können und, was am wichtigsten ist, wählen Sie Ihre Auszahlungsmethode. Und schließlich ist es nie falsch, kundenrezensionen über Broker oder professionelle Unternehmensbewertungen zu betrachten. Seien Sie ehrlich in Ihrer Meinung, wie viele Kunden es übertun und versuchen, den Makler für Dinge, die wirklich ihre eigene Schuld waren verantwortlich zu machen.

Broker Post Zuverlässigkeitskriterien erschienen zum ersten Mal in G-Forex.net.