8. Oktober 2019
Swiss Markets Broker Review: Bewertungen, Funktionen, Boni

Swiss Markets ist ein recht junger Broker. Es hat eine russische Schnittstelle und ein Demonstrationskonto (virtuelles Geld). Alle Dienstleistungen, die im Rahmen des Forex-Marktes sind, werden angeboten. Es besteht die Möglichkeit, Währungen und Ressourcen zu handeln. Sie können Geld auf die Volatilität von Paaren zu verdienen.

Unter den Vorteilen des Brokers kann eine Vielzahl von Finanzinstrumenten, Wettbewerbsbedingungen, eine kleine Start-up-Einlage, unbefristetes Demo-Konto und die Verfügbarkeit von Lizenzen von seriösen Unternehmen identifiziert werden.

Zu den Nachteilen gehören die Höhe der Provisionen für Dienstleistungen, begrenzte Möglichkeiten zur Ein-/Abhebung von Geld, mangelnde Ausbildung, Registrierung offshore, fehlende getrennte Konten, keine Informationen über Liquiditätsanbieter.

Boni, Aktionen, Rabatte für Anfänger und andere Werbeangebote werden vom Unternehmen nicht zur Verfügung gestellt.

  Beschreibung des Brokers

Swiss Markets wurde 2012 in Limassol, Zypern gegründet. Dort befindet sich auch der Firmensitz. Sie hat Niederlassungen in Deutschland.

Um sich zu registrieren, müssen Sie auf die Schaltfläche "Registrierung" auf der offiziellen Website klicken und dann den Fragebogen ausfüllen. Da steht:

  • Der vordere Name
  • Aktive Telefonnummer
  • e-mail
  • Das Geburtsdatum
  • Wählen Sie Die Währung aus der Dropdown-Liste auswählen
  • Erstellen eines Kennworts
  • Um anzugeben, wo Sie leben und Ihr Land.

Nach der Bestätigung ist eine Überprüfung erforderlich, ohne die es nicht möglich sein wird, das gewonnene Geld abzuheben.

  Lizenz und gesetzliche Regelung

CySEC (Cyprus Securities Commission) und MFSA (Malta Financial Supervision Authority) befassen sich mit den strittigen Fragen.

Alle Lizenzen sind auf der offiziellen Website verfügbar, wo sie frei zur Einsicht zur Verfügung stehen.

  Reklamationen und Ansprüche

Im Moment verklagt das Unternehmen niemanden, es ist ein zuverlässiger Broker, reguliert durch solide Organisationen.

  User-Bewertungen

Im Netzwerk finden Sie mehrere negative Bewertungen von russischen Benutzern, die nicht durch Screenshots, Dokumente oder Argumente bestätigt werden.

Es gibt auch Kunden unzufrieden mit der Tatsache, dass das Unternehmen weigert sich, mit Händlern aus den Vereinigten Staaten zusammenzuarbeiten.

  Handelsbedingungen

Die Mindesteinzahlung für den Benutzer sollte mindestens 200 $ betragen, und Sie können auf 1 $ wetten.

Sie können Währungspaare, Energie (Öl, Gas), Indizes, Rohstoffe, Metalle handeln.

Nach dem Feedback ausländischer Händler ist es möglich zu verstehen, dass sie Swiss Markets für die beste Plattform für den Handel von Aktienindizes mit einer festen Provision für Transaktionen von 2 Dollar halten. 

Dieser Eindruck wird durch eine große Anzahl von Werkzeugen für den Handel und Wettbewerbsbedingungen der Gewinne gemacht.

  Spreads und Provisionen

Der durchschnittliche Spread beträgt 0,9 Punkte. Zur gleichen Zeit kann die Provision, abhängig von der Art des Kontos und Transaktion, 5-11 Dollar betragen.

Kontotypen

Der Broker bietet verschiedene Arten von Handelskonten:

  • ein Klassiker – für unerfahrene Spieler. 

Mindesteinzahlung von 200 USD, floating spread von 0,9 Punkten im Devisenhandel, keine Provision, Hebelwirkung 1:500, Der Handel findet auf internen Servern statt;

  • "Raw str ist für Anfänger. 

Verteilen Schwimmer von 0, minimale Nachfüllung bei 200 $. Es gibt eine Provision, ist es möglich, ein islamisches Konto zu eröffnen (mit der Übertragung der Transaktion), Hebel1:200;

  • roh str-swiss8 – nur für erfahrene Anwender.

Spezielle Technologie sorgt für Transaktionsverarbeitungsgeschwindigkeit. Die Mindesteinzahlung ist von 2.000 $ und der Spread ist von 0 Punkten. Sie können sich am Interbankenhandel beteiligen. Hebel1:200, gibt es eine Provision;

  • roh str-swiss5 – Profis arbeiten.

Es besteht ein direkter Zugang zu Interbankenliquidität. Die Provision ist minimal. Hebel1:200, 0 Spread. Um ein solches Konto zu eröffnen, ist eine Einzahlung von 10.000 $ erforderlich.

Sie können mit jeder Währung arbeiten, verwenden Sie einfach den entsprechenden Betrag.

Handel mit Schweizer Märkten

Jeder registrierte Benutzer im analytischen Abschnitt kann den Wirtschaftskalender anzeigen, virtuelle Analysen verwenden. 

Die Ressource ist für erfahrene Händler konzipiert, die beim Anblick des Diagramms verstehen, wie man es liest und von dem profitiert, was sie gesehen haben.

  Handelsplattformen

Die Handelsplattform arbeitet über das MT4-Terminal. Alle Optionen und Funktionen, die Sie zum Arbeiten benötigen, sind verfügbar. 

Sie können jede Software herunterladen: die offizielle Website hat Links für Windows, Android oder iOS. Registrieren Sie einfach Ihr Konto und laden Sie es auf die Medien herunter.

  Ausbildung

Die Ressource hat keine Lektionen über die Möglichkeiten und Möglichkeiten des Handels zu lernen. Ein Demo-Konto kann als Trainingsplatz dienen: Es ist virtuelles Geld, das für Gebote verwendet werden kann. 

Gleichzeitig sollte daran erinnert werden, dass es unmöglich ist, sie abzuheben: virtuelle Währungseinheiten werden nicht auf ein reales Konto übertragen. Aber die mit ihrer Hilfe gewonnenen Mittel sollen abgezogen werden.                                                                                                                                                                                                                                                         

  tragen

Technischer Support funktioniert nur auf Englisch. Ein Satz kann mit einer Frage oder einem Anspruch auf Russisch gemacht werden, die Antwort wird in der gleichen Sprache durch einen Dolmetscher gegeben werden.

Um das Unternehmen zu kontaktieren, können Sie eine E-Mail an eine der Adressen senden, deren Liste sich auf der Website befindet. Ebenfalls verfügbar ist Chat in Whatsapp, Telegramm. Das Feedback über die Website des Unternehmens, auf der sich das Pop-up-Fenster befindet, ist wochentags von 8 bis 22 Uhr geöffnet.

Sie können sich mit einer Beschwerde an den Regulierungsdienst wenden: Sie muss unbedingt in englischer Sprache erstellt werden und Screenshots mit einem persönlichen Handelskonto beifügen und die Verletzung von Rechtsverletzungen bestätigen.

  Schlussfolgerungen

Um sich auf den Websites von Brokern zu registrieren oder nicht, entscheidet jeder für sich selbst. Solche Aktivitäten können ein gutes Einkommen bringen, erfordern aber Investitionen von Geld, Mühe und Zeit.

Swiss Markets – ein Unternehmen aus Zypern (hat nichts mit der Schweiz zu haben) arbeitet seit geraumer Zeit in dieser Form und von einer Rechtsadresse aus.

Vor der Registrierung sollten Sie die Regeln sorgfältig lesen, sowie sich mit solchen Aktivitäten wie dem Handel auf der Website vertraut machen. 

VN:F [1.9.22_1171]